Zwei Mathol-Autos in den Top 5

Mathol Racing erfolgreich bei der Rundstrecken-Challenge Nürburgring – Bei der vierten Veranstaltung der Rundstrecken-Challenge Nürburgring (RCN), „Um die Westfalen-Trophy“, gingen zwei Fahrzeuge vom Team Mathol Racing an den Start. Bei strahlendem Sonnenschein in der Eifel fuhren knapp 160 Autos bei der Leistungsprüfung auf der Nürburgring-Nordschleife. Am Ende belegten die Mathol-Fahrer die Plätze vier und fünf […]

Das erste Top-10-Ergebnis für Mathol Racing

Alle vier Autos von Mathol Racing sahen die Zielflagge auf dem Nürburgring – Der vierte Saisonlauf der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS), das 45. RCM DMV Grenzlandrennen, brachte für Mathol Racing das verdiente Erfolgserlebnis. Das Team aus Diez hatte vier Fahrzeuge in die Eifel gebracht und am Ende fuhren alle Autos über die Ziellinie. Bei Sonnenschein waren […]

Erfolgreicher Auftritt am Nürburgring

Mathol Racing beim 24h-Rennen: zwei Autos im Ziel, ein Klassensieg – Mathol Racing brachte zum 50. Jubiläum des 24h-Rennens auf dem Nürburgring drei Autos an den Start. Den Zimmermann-Porsche 718 Cayman S (Startnummer 300) in der Klasse VT3 fuhren den der Argentinier Marcos Adolpho Vasquez sowie die Deutschen Max Walter von Bär, Thorsten Held und […]

Erfolgreich beim 24h-Rennen

Mathol Racing: zwei Autos im Ziel, ein Klassensieg – Das 24h-Rennen auf dem Nürburgring war turbulent mit Sonnenschein, Regen und tiefen Temperaturen. Es waren etliche Unfälle und Ausfälle zu verzeichnen. Auch Mathol Racing, das drei Fahrzeuge an den Start brachte, musste Verluste hinnehmen. Der Zimmermann-Porsche 718 Cayman S (# 300) erlebte einen schwierigen Eifel-Marathon mit […]

Am Sonntagmorgen noch zwei Autos im Rennen

Mathol Racing beim 24h-Rennen – Nach einer langen Nacht mit kühlen Temperaturen geht das Rennen ins letzte Drittel. Der Zimmermann-Porsche 718 Cayman S (# 300) kam recht gut durch die Dunkelheit und ist weiter im Rennen. Am frühen Sonntagmorgen kostete ein längerer Reparaturstopp wertvolle Zeit. Ein Fremdkörper hatte ein Radhaus zerschlagen und dabei wichtige elektrische […]

Guter Start am Nürburgring

Mathol Racing beim 24h-Rennen – Pünktlich um 16.00 Uhr startete das 24h-Rennen auf dem Nürburgring vor vollen Tribünen und bei Sonnenschein. Der Zimmermann-Porsche 718 Cayman S (# 300) kam gut ins Rennen nach 100 Minuten führt der Porsche die Klasse VT3 und liegt auf Rang 90 im Gesamtklassement. Ein problemloser Start. Auch den beiden Cup3-Cayman […]

Start um 16.00 Uhr für Mathol Racing

Zimmermann-Porsche 718 Cayman S schnellstes seriennahes Auto – Um 16.00 Uhr gehen über 130 Fahrzeuge beim 50. Jubiläum des 24h-Rennen auf dem Nürburgring auf die Reise. Die Wetterprognose ist recht positiv. Es soll zwar kühler als erwartet werden, aber Regen steht nicht an. Der schnelle Zimmermann-Porsche 718 Cayman S (Startnummer 300) in der Klasse VT3, […]

Drei Porsche beim Saisonhöhepunkt

Mathol Racing beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring – Beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring plant Mathol Racing 2022 den Auftritt mit drei Porsche Cayman an. Teamchef Matthias Holle: „Der Auftritt beim 24h-Rennen, dem Langstreckenklassiker in der Eifel, ist für unser Team Pflicht. Wir wollen auch in diesem Jahr mit unserem Aufgebot um Klassensiege kämpfen.“ Den schnellen […]

Ein Tag zum Vergessen, oder …?

Kein glücklicher Renntag für Mathol Racing, allerdings mit Lichtblicken – Zum zweiten Rennen der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS), der 53. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy – allerdings war dies erst das zweite Saisonrennen, da Lauf zwei aus Witterungsgründen in den November verschoben wurde –, brachte Mathol Racing vier Fahrzeuge in die Eifel. Am Ende sah lediglich ein Auto […]

Kein Glück im Rennen und Pech danach …

Starke Leistung von Mathol Racing wurde beim NLS-Auftakt nicht belohnt – Beim ersten Rennen der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS), der 67. ADAC Westfalenfahrt, trat Mathol Racing mit drei Fahrzeugen an. Zwar sahen zwei Autos die Zielflagge, doch die eingefah-renen Ergebnisse entsprachen nicht den gezeigten Leistungen des Teams. Mathol-Teamchef Matthias Holle: „Für unser Team war es heute […]